fbpx

Coronavirus (COVID19): Aktuelle Reisehinweise für Australien – Einreiseverbot – Selbstisolation

Einreise nach Australien
Ab 20. März tritt ein Einreiseverbot für alle Personen in Kraft, die nicht australische Staatsbürger oder Permanent Residents sind. Ab 16. März 2020 gilt für alle Personen, die nach Australien einreisen, eine Verpflichtung sich für 14 Tage selbst zu isolieren. Was bedeutet dies konkret für alle Betroffenen?

Uns erreichen derzeit viele Nachfragen zu den neuen Einreiseeinschränkungen bzw. Auflagen zur Selbstisolation. Wir möchten daher hier die wichtigsten Fakten zusammenfassen und werden diese regelmäßig aktualisieren. Gleichwohl empfehlen wir allen Betroffene sich auf laufend auf den offiziellen Seiten der australischen Regierung zum aktuellen Stand zu informieren, da sich jederzeit Änderungen ergeben können.

Stand: 20. März 2020

Einreiseverbot nach Australien ab 20. März 2020 – 21:00 Uhr für alle Personen, die nicht australische Staatsbürger oder Permanent Residents sind

Die australische Regierung hat mitgeteilt, dass ab Freitag, den 20. März 2020, 21:00 Uhr (Australian Eastern Daylight Time) ein generelles Einreiseverbot nach Australien gilt. Ausgenommen von diesem Verbot sind lediglich australische Staatsbürger, australische Permanent Residents sowie Neuseeländer die australische Residents sind. Des Weiteren dürfen enge Familienangehörige von australischen Staatsbürgern und Permanent Residents einreisen, wenn diese ein gültiges temporäres Visum halten.

Verpflichtende 14-tägige Selbstisolation für alle, die ab dem 16. März 2020 nach Australien einreisen

Die australische Regierung macht allen Personen, die ab 16. März 2020 bis zum in Kraft treten des vollständigen Einreiseverbots ab 20. März 2020 bzw. die vom Einreiseverbot nicht erfasst sind, nach Australien einreisen verpflichtend eine sogenannte Selbstisolierung („Self-isolation“) zur Auflage, unabhängig vom Herkunftsland.

Das Einreiseverbot für alle, die sich in den letzten 14 Tagen in Festland China, Südkorea, Iran oder Italien aufgehalten haben, besteht daneben unverändert fort.

Bei der seit 16. März gültigen, neuen Regelung handelt sich also nicht um ein generelles Einreiseverbot. Die Einreise nach Australien ist weiterhin möglich. Des Weiteren ist eine Selbstisolierung keine staatlich organisierte Quarantäne. Auch sind hierfür keine besonderen Einrichtungen vorgesehen. Konkret heißt dies, jeder Betroffene kann in einer selbst gewählten Unterkunft die 14 Tage Selbstisolierung abwarten und sich anschließend frei im Land bewegen – vorausgesetzt er ist zum Ende der 14 Tage frei von Symptomen. Als Unterkunft kommt also jedes Hotel, Hostel (jedoch nicht im Mehrbettzimmer mit fremden Personen) , AirBnB oder andere Wohnung in Frage.

Was bedeutet Selbstisolierung konkret?

Die konkrete Umsetzung und Überwachung liegt in der Hand der einzelnen australischen Bundesstaaten. Die Regeln können sich also je nach Ankunftsort leicht unterscheiden. Es gibt Guidelines der australischen Regierung sowie der zuständigen Behörden der einzelnen australischen Bundesstaaten für die Personen, die sich selbst isolieren müssen. Im Kern wird folgendes empfohlen:

  • Nach der Ankunft in Australien sollten die Betroffenen sich direkt zu Ihrer Unterkunft für die nächsten 14 Tage begeben, es empfiehlt sich also bereits vorher ein Zimmer bzw. eine Wohnung zu buchen.
  • Öffentliche Verkehrsmittel, Ride Sharing oder Taxis können hierfür genutzt werden, wenn kein privater Transport möglich ist. Der Kontakt mit anderen Personen sollte dabei vermieden werden.
  • Während der 14 Tage sollte der Kontakt zu anderen Personen vermieden werden. Unseres Erachtens sollte es für gemeinsam anreisende Personen möglich sein, die 14 Tägige Selbstisolation gemeinsam zu verbringen.

Hier sind die Links zu den offizielle Guidelines:

Die Coronavirus Isolation Guidance des australischen Department of Health gibt es hier: https://www.health.gov.au/sites/default/files/documents/2020/03/coronavirus-covid-19-isolation-guidance_2.pdf

Auch die einzelnen Bundesstaaten haben teilweise entsprechende Guidelines veröffentlicht, die sich inhaltlich jedoch ähneln:
New South Wales
Victoria
Queensland
Western Australia
Tasmania
Northern Territory
Canberra

Kann ich während der Selbstisolierung einkaufen gehen?

Der Besuch von Supermärkten dürfte mit dem Zweck der Selbstisolierung in der Regel nicht vereinbar sein. Da sich die konkreten Einschränkungen jedoch zwischen den Bundesstaaten unterscheiden können, empfehlen wir die jeweiligen Guidelines des Staates in dem man sich aufhält zu beachten. Die großen australischen Supermarktketten bieten alle auch Lieferservice an. Daneben gibt es eine Vielzahl an Lieferdiensten für zubereitetes Essen (z.B. Uber Eats). Wer im Hotel oder Hostel wohnt, sollte mit diesem die Möglichkeiten klären. Es ist zu erwarten, dass viele Hotels auch entsprechende Policies einführen werden.

Was ist, wenn während der Selbstisolierung Krankheitssymptome auftreten?

Sollten Krankheitssymptome auftreten, empfehlen wir den Empfehlungen des jeweiligen Bundesstaates, in dem man sich aufhält, zu folgen (siehe die obigen Links).

Weitere Informationsquellen:

Auch wenn wir bemüht sind diese Seite stets aktuell zu halten, empfehlen wir allen Betroffenen sich auch direkt auf den Seiten der australischen Regierung zum aktuellen Stand zu informieren. Insbesondere auf der Seite des Department of Home Affairs: https://www.homeaffairs.gov.au/news-media/current-alerts/novel-coronavirus

Auch Tourism Australia bietet eine Informationsseite an: https://www.australia.com/en-us/travel-alerts/coronavirus.html

Wer sich zum aktuellen Stand, zum Beispiel Fallzahlen, in Australien informieren möchte kann dies auch auf der Seite des Department of Health machen: https://www.health.gov.au/news/health-alerts/novel-coronavirus-2019-ncov-health-alert/coronavirus-covid-19-current-situation-and-case-numbers

Share this post

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on google
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

DAMA – Neue Visachancen für internationale Bewerber

Viel hört man und liest man derzeit über die neuen DAMA Agreements für bestimmte Regionen in Australien, denn sie eröffnen endlich ganz neue und ungeahnte Chancen für Auswanderer nach Australien. Aber wofür steht denn DAMA eigentlich, was genau hat es damit auf sich und was bedeutet das für den einzelnen Antragsteller? Wir erklären was dahinter steckt.

Weiterlesen »
Menü schließen