Wie bereite ich mich auf Work & Travel in Australien vor?

denise-jans-T09AKo1D3VQ-unsplash
Wenn du dich entschlossen hast, den Sprung zu wagen und mit einem Work & Travel Visum nach Australien zu gehen, bist du wahrscheinlich voller Aufregung und Vorfreude auf deine große Reise. Es gibt so viel, worauf du dich bei deinem großen Abenteuer freuen kannst! Damit deine Reise reibungslos verläuft, findest du hier diesen Leitfaden für deine Vorbereitung auf dein Working Holiday in Australien.

Working Holiday Visa Australia: Die Voraussetzungen

Dies sind die wichtigsten Kriterien, die du erfüllen musst, um dich für ein Working Holiday Visum (subclass 417) in Australien zu qualifizieren:

  • Zum Zeitpunkt der Antragstellung musst du mindestens 18, aber noch nicht 31 Jahre alt sein (nur für einige wenige Länder gelten erhöhte Altersgrenzen);
  • Du musst im Besitz eines Reisepasses aus einem zulässigen Land sein;
  • Du darfst nicht von einem unterhaltsberechtigten Kind begleitet werden;
  • Nachweis über genügend finanzielle Mittel, um deinen Lebensunterhalt für die erste Zeit deines Aufenthaltes bestreiten (mindestens AUD $5.000 / umgerechnet 3500 €, je nach Wechselkurs);
  • Du musst die gesundheitlichen Anforderungen erfüllen;
  • Du darfst keine gravierenden Vorstrafen haben.

Einen genaueren Überblick zu den Voraussetzungen für das Working Holiday Visum findest du hier: LINK

Wenn du keinen Reisepass aus einem der in den Kriterien für das Working Holiday Visum (subclass 417) aufgeführten Länder besitzt, kannst du dich unter bestimmten Voraussetzungen dennoch für das Work & Holiday Visum (subclass 462) qualifizieren. Dabei handelt es sich um ein ähnliches Visum für weitere 24 Länder, unter anderem für Österreich und die Schweiz. Allerdings musst du möglicherweise zusätzliche Bildungsanforderungen erfüllen und deine Englischkenntnisse nachweisen. 

Mehr Infos zum Work & Holiday Visum findest du hier.

Working Holiday Visa: Überprüfe die Gültigkeit deines Reisepasses

Vergewissere dich, dass dein Reisepass für die gesamte Dauer deines Aufenthalts in Australien gültig ist, bevor du dein Working Holiday Visum beantragst. Wenn du einen neuen Reisepass erhältst, nachdem du das Visum beantragt hast, musst du die australischen Behörden darüber informieren und das in deinem Work & Travel Visum entsprechend aktualisieren lassen.

Sobald dein Visum erteilt wurde, kannst du mit den Vorbereitungen für deine große Reise beginnen! 

Vorbereitung für dein Working Holiday in Australien: Reiseversicherung abschließen und Flüge buchen

Als Nächstes musst du eine Reiseversicherung abschließen und deine Flüge buchen. Beginne bei der Reiseversicherung mit Vergleichsseiten, damit du verschiedene Versicherer vergleichen kannst. Vergewissere dich, dass du für die gesamte Dauer deiner Reise und für jedes Land, das du besuchen wirst, sowie für die Aktivitäten, die du unternehmen wirst (z. B. Tauchen), versichert bist. Achte auch darauf, ob Gadgets abgedeckt sind, da Handys/Tablets nicht immer eingeschlossen sind. Und wenn du vorhast, während deines Australienaufenthaltes zu arbeiten, achte darauf, dass dies in deiner Versicherung mit abgedeckt ist und entscheide dich für eine speziellen Work & Travel Versicherungspolice.

Für die Flugbuchung ist es empfehlenswert, Vergleichsseiten zu verwenden, um die besten Angebote für Flüge zu finden, es damit möglich ist viele Fluggesellschaften und Reisebüros zu vergleichen. In der Regel ist es im Winter (Juni/Juli) recht günstig nach Australien zu fliegen, sofern der Reisetermin außerhalb der Schulferien ist.

Denke daran, so früh wie möglich online einzuchecken (normalerweise ist dies 48 Stunden vor Abflug möglich). Wenn du eine spezielle Mahlzeit buchen möchtest, musst du dies möglicherweise mehr als 24 Stunden vorher tun.

Medizinische Routineuntersuchungen und Impfungen fürs Working Holiday in Australien

Lasse dich vor deiner Abreise regelmäßig von deinem Zahnarzt untersuchen, da du möglicherweise lange nicht mehr nach Hause zurückkehren wirst. Für Australien gibt es keine vorgeschriebenen Impfungen, lediglich die Empfehlung, dass man sich vor der Einreise gegen ansteckende Krankheiten impfen lassen sollte. Auch der Nachweis einer Impfung gegen COVID-19 ist mittlerweile nicht mehr erforderlich. Du musst also nicht gegen Corona geimpft sein, um nach Australien einreisen zu dürfen.

Es ist aber auf jeden Fall eine gute Idee, noch einmal den Impfstatus zu überprüfen, bevor du nach Australien aufbrichst. Stehen noch Impfungen oder Auffrischungen an, sollten die vor der Abreise zeitig geplant werden. Die Kosten für Reiseimpfungen werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Folgende Impfungen sind laut RKI einzuholen: 

  • Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten)
  • Masern
  • Grundimmunisierung gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung)
  • Meningokokken A und Meningokokken B
  • Hepatis A & B
  • Japanische Enzephalitis
  • Tollwut
  • Influenza A (empfehlenswert)

Zusätzlich ist eine gute Reiseapotheke empfehlenswert. Wenn du regelmäßig Medikamente wie die Anti-Baby-Pille nimmst, dann solltest du diese für ein ganzes Jahr vorrätig haben. Dennoch verfügt Australien über ein gutes Gesundheitssystem und fantastischen Apotheken, sodass in der Regel auch alles in Australien besorgt werden kann.

Working Holiday Australien Vorbereitung: Mache Kopien von wichtigen Dokumenten

Scanne wichtige Dokumente wie deinen Reisepass, deine Versicherungspolice und deinen Führerschein (für den Fall der Fälle) ein und bewahre eine digitale und eine gedruckte Kopie auf. 

Wenn du eine Versicherung für deine elektronischen Geräte abgeschlossen hast, musst du dem Versicherer wahrscheinlich Kopien der Kaufquittungen zukommen lassen, falls du Ansprüche für verlorene oder gestohlene Gegenstände geltend machen möchtest. Lese also die Unterlagen durch und achte darauf, dass du auch die entsprechenden Quittungen findest und kopierst.

Vorbereitung Working Holiday Visa: Entsperre dein Smartphone und wähle ein australisches Netz

Lasse dein Handy entsperren, bevor du dein Heimatland verlässt, da du nach deiner Ankunft eine australische SIM-Karte benötigst. Informiere dich vor deiner Abreise über die Mobilfunknetze in Australien, damit du weißt, welches Netz du für deine Bedürfnisse wählen solltest und bei deiner Ankunft keine unglückliche Wahl triffst.

Die drei beliebtesten Mobilfunknetze in Australien sind:

  • Telstra – das größte (aber teuerste) Netz, das dafür bekannt ist, dass es in abgelegenen Gebieten die beste Netzabdeckung bietet.
  • Optus – das zweitgrößte Netz, billiger als Telstra, aber mit geringerer Abdeckung.
  • Vodafone – das drittgrößte Netz, mit einer ähnlichen Abdeckung wie Optus und häufigen Sonderangeboten.

Es gibt auch viele andere Anbieter, die unter diesen drei Netzen operieren (zum Beispiel Virgin, das unter Optus operiert oder Boost, die das Telstra Netz nutzen). Wenn du in abgelegenen Gebieten arbeiten oder abseits der großen Siedlungen unterwegs sein wirst, ist Telstra die beste Wahl, da es in solchen Gebieten in der Regel einen guten Service bietet.

Tausche Bargeld und eröffne ein Bankkonto in Australien

Du solltest dir vor deiner Abreise etwas Bargeld in australische Dollar umtauschen, damit du in den ersten Tagen über die Runden kommst. Alternativ ist ein Multiwährungskonto mit dazugehörigen Debitkarte wie von WISE empfehlenswert, damit kannst du problemlos in Australien zum aktuellen Umrechnungskurs Geld abheben oder auch bezahlen kannst. Eine Kreditkarte zum Beispiel von deiner Hausbank solltest du ebenfalls dabei haben.

Außerdem solltest du dich im Voraus über australische Bankkonten informieren und das beste Konto für deine Bedürfnisse auswählen. Du brauchst eines, wenn du in Australien arbeiten möchtest, um Lohn zu erhalten! Die vier großen Banken in Australien sind:

ANZ, Westpac, Commonwealth Bank und NAB.

Vergewissern dich, ob die Banken Gebühren erheben, wenn du nicht jeden Monat einen bestimmten Betrag einzahlst. Prüfe auch, wie viele Geldautomaten die Bank hat. Es kann sein, dass zusätzliche Gebühren erhoben werden, wenn du nicht bei der eigenen Bank oder einer angeschlossenen Bank Geld abhebst.

Wichtig ist auch, dass du innerhalb von sechs Wochen nach deiner Ankunft in Australien ein Bankkonto eröffnest, da zur Kontoeröffnung nicht so viele Ausweispapiere vorlegen musst (normalerweise nur deinen Reisepass). Bei einigen Banken kannst du bereits vor deiner Ankunft in Australien ein Konto eröffnen und du musst nur bei deiner Ankunft in einer Filiale deinen Ausweis vorlegen.

Working Holiday Vorbereitung: Geld nach Australien überweisen

Wenn du vorhast, Ersparnisse von deinem Bankkonto zu Hause auf dein neues Bankkonto in Australien zu überweisen, solltest du die Überweisung nicht automatisch über deine Bank abwickeln. Dies ist in der Regel die teuerste Methode, da oftmals ein schlechter Wechselkurs für die Umrechnung verwendet wird und hohe Gebühren anfallen können.

Es gibt Devisenspezialisten, die ausschließlich für diesen Zweck gegründet wurden und viel billiger sind als die traditionellen Banken. Wise (ehemals TransferWise) ist hier eine sehr gute Wahl, da es einfach zu benutzen, völlig transparent in Bezug auf Gebühren und Kurse sowie viel billiger als deine Bank ist. Wenn du einmal schauen möchtest, wieviel Gebühren du für den Umtausch deiner Währung in australische Dollar bezahlen musst und welcher Wechselkurs verwendet wirst, kannst du dies auf der Homepage in einer Beispielrechnung nachschauen. Eine Anmeldung ist hierfür nicht notwendig.

Wenn du bei Ankunft in Australien an Geldautomaten Bargeld direkt mit deiner heimischen Kreditkarte abheben möchtest, solltest du deine Bank zuerst über deinen Auslandsaufenthalt informieren. Es ist möglich, dass diese einen möglichen Betrug vermuten könnte und den Zugang zu deinem Konto sperrt. Informiere dich auch über die Gebühren, die dir für Abhebungen im Ausland berechnet werden. 

Tritt vor Abreise Backpacker-Facebook-Gruppen in Australien bei

Früher musste man Mitreisende und zu verkaufende Autos noch auf Pinnwänden in Hostels finden. Und dies nicht auf Pinterest, sondern auf physischen Pinnwänden! Heute ist es dank des Internets sehr einfach geworden, Zimmer zu vermieten oder gleichgesinnte Mitreisende, mit denen man am Wochenende abhängen kann, zu finden.

Wenn du dein Working Holiday in Australien beginnst (oder sogar schon vor deiner Abreise), ist es eine gute Idee, der entsprechenden Backpacker-Facebook-Gruppe beizutreten. Dabei wirst du bestimmt eine Gruppe für die Stadt oder Region in Australien finden, in die du reisen möchtest. Darüber hinaus hat die Webseite Backpacker Footsteps Gruppen für viele Länder eingerichtet. 

Work & Travel Vorbereitung: Buche deine ersten Unterkünfte in Australien 

Es gibt viele günstige Unterkunftsmöglichkeiten für Backpacker, die ein Working Holiday in Australien machen. Wenn du sofort nach einer Unterkunft suchen möchtest, verwende verschiedene Vergleichportale wie HostelworldBooking.com oder auch Airbnb

Hostels: $25-$40 pro Nacht

Für deine erste Woche in Australien wirst du wahrscheinlich in einem Hostel unterkommen wollen. Denn dort kannst du Freunde finden und dir Tipps von anderen Reisenden holen. Um deine Reise weniger stressig zu gestalten, ist es gut, deine Unterkunft vor Abreise zu planen sowie zu buchen. Darüber hinaus ist es wichtig zu nachzuschauen, wie du vom Flughafen zu deiner Unterkunft kommst.

Haus-/Wohnungsgemeinschaften: $100-$300 pro Woche

Wenn du eine Zeit lang in einer australischen Stadt leben und arbeiten möchtest, solltest du darüber nachdenken, dir eine Wohnung oder ein Haus zu suchen, damit du dich besser einleben kannst. Das kann genauso viel oder sogar weniger kosten als ein Bett im Schlafsaal eines Hostels.

Die besten Adressen für Kurzzeitmieten sind entweder Gumtree oder flatmates.com.

Die Nachfrage nach Unterkünften in australischen Städten ist so groß. Oftmals vermieten Leute ihre Zimmer, wenn sie in den Urlaub fahren. Selbst wenn du nur ein paar Wochen bleiben möchtest, kannst du also etwas finden!

Housesitting: Kostenlos oder gegen Bezahlung

Beim Housesitting wohnt man kostenlos in der Wohnung einer anderen Person, während diese vereist ist und kümmert sich im Gegenzug um dessen Haustiere und das Haus oder Wohnung.

Wenn du mit Housesitting beginnen möchtest, solltest du dich zuerst auf einer großen Housesitting-Website anmelden. Für Housesittings in Australien kannst du Aussie House Sitters ausprobieren. Für weltweites Housesitting ist Trusted Housesitters die bessere Option.

Vorbereitung Working Holiday: Stelle deinen Lebenslauf fertig!

Ein wichtiges Detail für das Working Holiday in Australien ist dein Lebenslauf, auch bekannt als Curriculum bzw. Curriculum Vitae. Dieser sollte bei jeder Bewerbung eingereicht werden. Dein Lebenslauf muss nicht mehr als eine Seite lang sein. Allerdings ist es wichtig, dass dieser fehlerfrei geschrieben ist, damit du direkt einen guten Eindruck machst. Beachte ebenfalls, dass sich der deutsche Lebenslauf von einem australischen Lebenslauf bzw. einem sogenannten „CV“ unterscheidet. Bereite dich am besten schon vor der Reise vor, damit du diese Arbeit nicht in Australien erledigen musst. Schließlich gibt es in Australien andere Dinge zu tun und zu erleben. Führe einen oder zwei Lebensläufe mit dir. Du solltest es auf einem USB-Stick oder iCloud speichern, damit du diesen jederzeit entsprechend anpassen kannst.

Ein Work & Travel nach Australien ist eine großartige Gelegenheit, ein neues Land kennenzulernen und neue Freunde aus der ganzen Welt zu finden. Die Reise sollte gut geplant sein und es wird empfohlen, dass du bereits etwas Geld angespart hast. Das würde die Reise entspannter machen und du kannst einige Wochen länger reisen, ohne arbeiten zu müssen. Mit diesen Vorbereitungstipps sollte dein Work & Travel in Australien reibungslos und stressfrei ablaufen. 

Bereit, dein Australien-Abenteuer zu starten?

Wenn dir die Idee gefällt, dich dauerhaft im Ausland aufzuhalten, aber nicht unbedingt an einem Ort zu bleiben, dann ist ein Work & Travel in Australien ein Probelauf für deine Zukunft. Verbringe bis zu einem Jahr damit, in Australien zu arbeiten und zu reisen. Während dessen erkundest du lebendige Städte, eine unglaubliche Tierwelt, erlebst neue Abenteuersportarten und lernst neue Freunde aus aller Welt kennen!

Visapath unterstützt dich bei deinem Visum

Für die einfache und unkomplizierte Beantragung deines Work & Travel Visums kannst du den Visapath Online Service nutzen. So kannst du dein Work & Travel Visum komplett auf deutsch beantragen. Zusätzlich erhältst du interessante Zusatzleistungen und praktische Guides, damit du gut vorbereitet dein Work & Travel in Australien starten kannst. Unser Team aus registrierten Migration Agents sieht sich deine Daten und Unterlagen durch, bevor dein Visumantrag bei den australischen Behörden eingereicht wird – Peace of Mind und deutschsprachiger Support von unseren erfahrenen Visa Experten!

Das richtige Work & Travel Visum hängt von deiner Staatsbürgerschaft:

Unsicher, welches Visum das Richtige für dich ist?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, sich den Traum vom Leben und Arbeiten in Australien zu erfüllen. Welches Visum in deiner individuellen Situation am besten passt, hängt von deinen Plänen und deinen persönlichen Voraussetzungen ab. Bist du dir unsicher oder kommt ein Work & Travel Visum für dich nicht mehr in Frage, hilft Visapath dir gerne weiter. Wir beraten dich zu den verschiedenen Möglichkeiten und unterstützen dich Schritt für Schritt auf dem Weg zum Visum.

New South Wales: Die Nummer Eins

New South Wales ist nicht nur der älteste Bundesstaat Australiens, mit seiner Hauptstadt ist er ist für viele auch die Nummer Eins von vielen Australienbegeisterten. Sydney ist nicht nur für Urlauber ein absolutes Highlight, für Australien-Auswanderer hat diese Stadt immens viel zu bieten. Aber dieser Staat hat so viel mehr zu bieten als nur Sydney.

Weiterlesen »

Warum Australien, warum Work & Travel?

Du denkst über ein Work & Travel in Australien nach? Australien ist ein Land, das auf der Bucket List vieler Menschen steht und das aus gutem Grund. Das Sprichwort “There’s nothing quite like Australia” ist wahr. Glücklicherweise bietet das australische Working-Holiday-Visum jungen Leuten die einmalige Chance, ein Jahr lang Australien zu erkunden und gleichzeitig zu arbeiten. Warum Australien das perfekte Land für ein Work & Travel ist, erfährst du im folgenden Artikel.

Weiterlesen »

Auswandern nach Australien in 2022 und 2023

Nachdem Auswandern nach Australien in Zeiten von Corona aufgrund der strikten Grenzschließung nur für die wenigsten möglich war, öffnet sich Australien nun wieder der Welt. Aufgrund des mittlerweile massiven Arbeitskräftemangels möchte Australien aktiv Arbeiter anwerben – denn in allen wirtschaftlichen Bereichen sind die fehlt spürbar Personal.

Weiterlesen »

Visumberatung für Auswanderer und Expats

Visapath Australia unterstützt Sie bei Ihrem Weg zum australischen Arbeitsvisum und zur Aufenthaltserlaubnis. Erfahren Sie mehr dazu.

Online Visaservice für Australien

Ob Touristenvisum für bis zu 12 Monate oder Working Holiday Visum. Nutzen Sie unseren unkomplizierten und deutschsprachigen Onlineservice
online

Unverbindlicher und kostenfreier Kurzcheck

Sie möchten zeitweise oder dauerhaft in Australien leben und arbeiten? Machen Sie den ersten Schritt und nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Visa Kurzcheck.