fbpx

Das australische Skilled Migration Programm ist im Umbruch

sydney
Im November 2019 stehen wesentliche Änderungen beim australischen Visaprogramm an. Zum einen werden neue regionale Visa eingeführt und zum anderen gibt es Änderungen beim Punktetest für die Skilled Migration Visa

Die sich seit einiger Zeit abzeichnenden Änderungen beim australischen Skilled Migration Programm werden konkreter. Die australische Regierung hat eine Reihe von Änderungen beschlossen, die im November 2019 in Kraft treten werden.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Die Kontingente der jährlich zu vergebenden Visa werden zu Gunsten der regionalen Visa verschoben um eine Ansiedlung außerhalb der großen Ballungsräume attraktiver zu machen.
  • Es werden zwei neue regionale Visaklassen eingeführt: Das Skilled Work Regional (Provisional) Visa (Subclass 491), sowie das Skilled Employer Sponsored Regional (Provisional) Visa (Subclass 494). Die bisherigen Visaklassen 489 und 187 werden geschlossen.  
  • Es werden Änderungen am Punktetest für die Skilled Migration vorgenommen. Zukünftig gibt es mehr Punkte für Antragsteller, deren Partner bestimmte Qualifikationen haben, bestimmte Englischkenntnisse nachweisen können, die einen Partner haben, der bereits eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Australien hat oder australischer Staatsbürger ist oder die ohne Partner einen Visumsantrag stellen. Des Weiteren wird die zusätzliche Punktezahl für Antragsteller, die sich auf das neue 491 Visum bewerben angehoben.

Die neuen regionalen Visaklassen

Die beiden neuen Visaklassen, das Skilled Work Regional (Provisional) Visa (Subclass 491) sowie das Skilled Employer Sponsored Regional (Provisional) Visa (Subclass 494), ermöglichen eine Ansiedlung und die Aufnahme von Arbeit außerhalb der großen Ballungsräume. Konkret bedeutet dies, dass diese Visa für ganz Australien mit Ausnahme von Sydney, Melbourne, Perth, Brisbane und Gold Coast gelten werden. Diese Visaklassen sollen zukünftig auch in der Bearbeitung priorisiert und Bearbeitungszeiten bis zur Erteilung des Visums somit verkürzt werden. 

Wie bei allen Skilled Visa ist auch bei diesen Visa eine weitere Voraussetzung, dass man über einen Beruf verfügt, der auf den zu diesen Visaklassen gehörenden Bedarfslisten steht. Es wurde angekündigt, dass die entsprechenden Bedarfslisten für diese Visa umfangreicher sein werden als die bisherigen Bedarfslisten, also zusätzliche Berufe umfassen werden. Die Details hierzu stehen aber leider noch aus.

Wie bereits bei anderen Skilled Visa gilt auch für diese Visumsklasse eine Altersgrenze. Antragsteller müssen zum Zeitpunkt der Antragstellung unter 45 Jahren alt sein. 

Das Skilled Work Regional (Provisional) Visa (Subclass 491)

Das neue 491 Visum wird ein punktebasiertes Visum sein, das die Nominierung durch einen australischen Staat, ein australisches Territory oder einen in der jeweiligen Region lebenden Familienangehörigen erfordert. Ein konkretes Arbeitsplatzangebot wird für dieses Visum nicht notwendig sein. Das Visum räumt zunächst eine auf fünf Jahre befristete Aufenthaltserlaubnis ein, mit dem Recht nach drei Jahren ein dauerhaftes Visum zu beantragen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt wurden.

Skilled Employer Sponsored Regional (Provisional) Visa (Subclass 494)

Das 494 Visum ist ein arbeitgebergesponsertes Visum. Das bedeutet, dass ein konkretes Arbeitsplatzangebot von einem Arbeitgeber außerhalb der oben genannten Ballungsräume erforderlich sein wird. Auch dieses Visum räumt zunächst nur ein auf fünf Jahre befristetes Arbeits- und Aufenthaltsrecht ein, jedoch auch mit der Möglichkeit nach drei Jahren eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis zu beantragen.

Der Pfad zur dauerhaften Aufenthaltserlaubnis

Die beiden neuen regionalen Visa sind auf fünf Jahre befristet. Bereits nach drei Jahren können die Inhaber dieser Visa aber einen Antrag auf ein dauerhaftes Visum, das Permanent Residence (Skilled Regional) Visa (Subclass 191) stellen.  Die Erteilung dieses Visum wird an eine Reihe von Voraussetzungen geknüpft sein, insbesondere:

  • Der Antragsteller muss in mindestens drei von fünf Jahren, in denen er mit dem temporären Visum in Australien gelebt hat ein noch zu definierendes Mindesteinkommen gehabt haben.
  • Er muss sich an die Visumsauflage ausschließlich außerhalb der Ballungsräume zu leben und zu arbeiten gehalten haben.

Mit Erhalt der dauerhaften Aufenthaltserlaubnis werden die Inhaber dieses Visums in der Lage sein, sich in ganz Australien niederzulassen, auch in den großen Städten. 

Änderungen am Punktetest für die Skilled Migration

Ebenfalls ab November 2019 treten Änderungen beim Punktetest für die Skilled Migration in Kraft. Dies betrifft nicht nur das neue 491 Visum, sondern auch die bestehenden punktebasierten Visaklassen der Skilled Migration Visa. Der Punktetest für die Business- und Investorenvisa wird von diesen Änderungen nicht betroffen sein. Im Ergebnis werden einige Antragsteller zukünftig in der Lage sein, mehr Punkte im Punktetest geltend zu machen. 

Die Änderungen im Überblick 

  • 15 Punkte für eine Nominierung durch einen australischen Staat, ein Territory oder einen Familienangehörigen für das neue 491 Visum (bisher 10 Punkte für das 489 Visum)
  • 10 Punkte für einen Partner mit einem Beruf auf der Bedarfsliste (bisher 5 Punkte)
  • 10 Punkte für eine STEM-Qualifikation (Science, Technology, Engineering, Mathematics) 
  • 5 Punkte für einen Partner mit nachgewiesenen Englischkenntnissen auf dem Niveau ‘competent English’
  • 10 Punkte für Antragsteller ohne Partner oder mit einem Partner, der bereits australischer Permanent Resident oder Staatsbürger ist. 

Was bedeuten diese Änderungen für potentielle Antragsteller

Wer sich für ein australisches Skilled Visa interessiert, sollte in Zukunft noch stärker regionale Visa, insbesondere das neue 491 Visum, als Option in Betracht ziehen. Auch alle, die bisher nicht ausreichend Punkte im Punktetest für ein Skilled Visa nachweisen können sollten in Hinblick auf die anstehenden Änderungen die eigene Situation nochmals prüfen, ob sie nicht unter den neuen Regeln zusätzliche Punkte geltend machen können.

Auch Antragsteller, deren Partner bereits australischer Permanent Resident oder Staatsbürger ist, sind ebenfalls Gewinner im neuen Punktetest. Wer in dieser Situation ist, sollte zukünftig verstärkt ein Skilled Visa als Alternative zu einem Partnervisum in Betracht ziehen, insbesondere auch im Hinblick auf die gerade in Kraft tretenden Änderungen beim Partnervisum, die voraussichtlich zu noch längeren Wartezeiten bis zu einer möglichen Erteilung eines Partnervisums führen werden. 

Am 18. Mai 2019 finden in Australien übrigens Wahlen auf der Bundesebene statt. Sollten diese zu einem Regierungswechsel führen, sind weitere Änderungen am australischen Visumprogramm, auch im Hinblick auf die oben beschriebenen Neuerungen, nicht auszuschließen. Es lohnt sich also die Entwicklung auch weiter im Blick zu behalten.

Für eine schnelle, erste Einschätzung zur eigenen Situation bietet Visapath Australia 30-minütige telefonische Beratungsgespräche zu Visafragen an, die unkompliziert über unsere Website beauftragt werden können.

Share this post

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on google
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

In Australien mit Pferden arbeiten

Für viele Pferdebegeisterte aus aller Welt ist Australien ein Sehnsuchtsziel– aus gutem Grund, denn Australien hat gerade in puncto Reitsport und Pferdehaltung viel zu bieten. Außerdem lassen das gute Wetter, die atemberaubende Landschaft und die unglaubliche Weite des Landes die Herzen von Reitern und Pferdeliebhabern höherschlagen. Aber warum nur davon träumen? Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten in Australien mit Pferden zu arbeiten.

Weiterlesen »

Das zweite Working Holiday Visum

Bist du zurzeit auf Work & Travel in Australien und möchtest deinen Aufenthalt um ein weiteres Jahr verlängern? Hattest du kürzlich ein australisches Working Holiday Visum und willst noch einmal wieder dorthin zurück? Dann solltest du in jedem Fall über ein zweites Working Holiday Visum nachdenken.

Weiterlesen »
Menü schließen