New South Wales: Die Nummer Eins

sydney
New South Wales ist nicht nur der älteste Bundesstaat Australiens, mit seiner Hauptstadt ist er ist für viele auch die Nummer Eins von vielen Australienbegeisterten. Sydney ist nicht nur für Urlauber ein absolutes Highlight, für Australien-Auswanderer hat diese Stadt immens viel zu bieten. Aber dieser Staat hat so viel mehr zu bieten als nur Sydney.

Für mehr als 30 Jahre war New South Wales (abgekürzt NSW) die einzige Kolonie in Australien und der erste Bundesstaat, der Pionierstaat, des Landes. New South Wales wurde gegründet, als die erste Strafkolonie in Australien im späten achtzehnten Jahrhundert besiedelt wurde. Seit diesen Anfängen zieht es Menschen aus allen Teilen der Welt hierher. Nicht nur des guten Wetters wegen, sondern auch aufgrund des kulturell vielfältigen Angebots ist New South Wales seit langem das Auswandererziel Nummer 1 für viele. Die umfangreichen Beschäftigungsmöglichkeiten, das warme Klima und die fantastischen Strände stehen für den Australian Way of Life.

Sydney Waterfront

New South Wales auf einen Blick

New South Wales ist der bevölkerungsreichste und der älteste der australischen Bundesstaaten. Mit seiner Hauptstadt Sydney er die Heimat der bekanntesten Stadt Australiens. Aber New South Wales hat auch jenseits seiner Hauptstadt so einiges zu bieten und eine unglaubliche Vielfalt was Klima, Industrie und Freizeitmöglichkeiten angeht. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei.

Bevölkerung

In New South Wales leben über acht Millionen Menschen. Der überwiegende Großteil davon, um die 5 Millionen, lebt in Sydney, der größten Stadt dieses Bundesstaates und Australiens. In den beiden zweitgrößten Städten Newcastle und Wollongong leben knapp 500.000 bzw. knapp über 200.000 Menschen. Das bedeutet, dass mehr als vier von fünf Einwohnern von New South Wales in einer dieser drei Städte zu Hause sind.

Hauptregionen

Dies sind einige der beliebtesten und bekanntesten Regionen in New South Wales:

Großraum Sydney

Der Großraum Sydney hat eine sehr vielfältige und diverse Bevölkerung. Die meisten Einwanderer zieht es in die Stadt und ihre unmittelbar angrenzenden Vororte. Im Stadtkern Sydneys finden sich die bekanntesten Wahrzeichen und touristischen Highlights der Stadt, wie die Sydney Harbour Bridge, das Opernhaus und der Centrepoint Tower. Darüber hinaus ist der Central Business District regelmäßiger Schauplatz von Festivals und Events. Die Kulturvielfalt Sydneys sorgt für eine breite und abwechslungsreiche Palette an kulinarischen und kulturellen Erlebnissen in der Stadt und in vielen ihrer Vororte.

Newcastle und die Nordküste

An der Nordküste von New South Wales gibt es tolle Strände zum Surfen, großartige Binnengewässer zum Angeln und jede Menge anderer Möglichkeiten für Australien-Auswanderer. Die Stadt Newcastle selbst blickt auf eine reiche Tradition im Bergbau und in der Stahlindustrie zurück, die den Weg für die technologische Innovation der Zukunft geebnet hat. Die Stadt ist auch ein wichtiger Handelsknotenpunkt, da der Hafen von Newcastle der Hauptexporthafen für die Verschiffung von Rohstoffen und landwirtschaftlichen Erzeugnissen aus dem nördlichen Teil des Bundesstaates ist.

Wollongong und die Südküste

Wollongong ist das südliche Pendant zu Newcastle was Freizeit- und Beschäftigungsmöglichkeiten angeht. Die Südküste entlang erstrecken sich außerdem beliebte Urlaubs- und Naherholungsziele. Denn dort finden sich viele kleine, gemütliche Städtchen, die auf eine lange Geschichte zurückblicken können. Das Klima ist milder als in der Nordhälfte des Bundesstaates. Wollongong ist eine aufstrebende Stadt, die sich rühmt das neue Zentrum für Technologie, Kunst, Essen und Unterhaltung zu sein.

Nordwesten und Central West

Das nördliche Binnenland von New South Wales gilt als industrielles und wirtschaftliches Rückgrat des Bundesstaates, wo Rohstoffe gewonnen werden und landwirtschaftliche Betriebe sich über immense Flächen erstrecken. Dieser oft von schweren Dürreperioden betroffene Teil Australiens ist reich an Pioniergeschichte.

Riverina

In der Riverina-Region finden sich einige der schönsten Landschaften und fruchtbarsten Böden Australiens. Der Großteil der Weinproduktion von New South Wales stammt aus dieser Region. Außerdem ist diese Gegend für einen beträchtlichen Teil der sonstigen landwirtschaftlichen Produktion verantwortlich, sowohl im Ackerbau, als auch in der Viehzucht. Denn hier herrschen im Vergleich zum nördlichen Teil des Staates angenehmere und günstigere klimatische Bedingungen für die Nahrungsmittelerzeugung.

Bondi to Coogee walk in Sydney, New South Wales, Australia
Ocean Pools entlang der Küste
Pilba and der Südküste
Küstenstraße nach Wollongong

Klima

In New South Wales gibt es klar definierte Sommer- und Winterperioden, allerdings teilweise mit regional erheblichen Temperaturunterschieden. Der südliche Teil genießt kühlere Winter, insbesondere an der Küste, wo die arktische Luft einen größeren Einfluss hat. In einigen Teilen von NSW kann es im Winter sogar zu Schnee und Frost kommen. Die Sommertage sind oft heiß, vor allem je weiter nördlich man reist. Ein entscheidender Einfluss auf die Niederschläge in New South Wales hat die Great Dividing Range. Dies ist die Wasserscheide für die Flusssysteme im Osten Australiens. Sie trennt die Küste vom Landesinneren Australiens und sorgt für die großen regionalen Unterschiede in der Niederschlagsmenge.

Lebensstil

Was Kultur und Lebensstil angeht, ist New South Wales außerordentlich breit und abwechslungsreich. In großem Maße ist das auf die vielen verschiedenen Nationalitäten zurückzuführen, die diesen Bundesstaat zu ihrer Heimat gemacht haben. Während die Küstenstädte gerade in den Sommermonaten sehr lebhaft und geschäftig sind, zeichnet die Regionen im weniger dicht besiedelten Landesinneren ihr entspannter Outback-Charme aus.

Sport

New South Wales hat viele sportliche Traditionen. Viele verfolgen die National Rugby League (NRL), in der es eine starke Rivalität mit dem nördlichen Nachbarn Queensland gibt. Einmal im Jahr treten die beiden Staaten im NRL State of Origin gegeneinander an, um herauszufinden, welcher Staat die besten NRL-Spieler hervorbringt. Auch im Australian Rules Football ist New South Wales mit eigenen Teams vertreten. Aber auch andere sportlichen Aktivitäten haben ihre Anhängerschaft, darunter Golf, Lawn Bowls, Netball, Cricket und Feldhockey. Wie in den anderen Teilen Australiens hat Sport auch hier einen sehr großen Stellenwert.

Küche

Kulinarisch ist New South Wales stark international geprägt. Das traditionellste und klassischste Gericht, das einem hier im Pub serviert wird, ist ein einfaches Steak oder Schnitzel, entweder mit Püree und gedünstetem Gemüse oder heißen Pommes frites und Salat sowie einer Soße nach Wahl. Aufgrund des britischen Einflusses sind auch Fish and Chips ein kulinarisches Grundnahrungsmittel. Der strake Einfluss aus dem mittleren Osten sorgt dafür, dass es in jeder Kleinstadt einen Kebab-Laden gibt. In den Städten und Regionen von NSW gibt es auch viele chinesische, indische, vietnamesische und koreanische Lokale.

Getränke

New South Wales ist ein wichtiger Standort für den Weinanbau Australiens. Hier finden sich nicht nur große und international exportierende Weinproduzenten. Die rollenden Hügel in den Regionen Hunter, Mudgee und Orange sind auch die Heimat vieler kleiner Boutique-Wineries, die bei den Einheimischen beliebte Weine hervorbringen. New South Wales ist auch die Heimat von Tooheys, einem der beliebtesten Lagerbiere des Landes.

Lebenshaltung und Immobilienpreise

Sydney bietet ausgezeichnete Verdienstchancen und Jobmöglichkeiten. Das Lohnniveau ist hier im Vergleich am höchsten. Die Lebenshaltungskosten sind dadurch gerade im Stadtgebiet Sydney deutlich höher als in den anderen Teilen von New South Wales. Die nördlich und südlich gelegenen Städte Newcastle und Wollongong bieten ebenfalls wettbewerbsfähige Löhne, allerdings mit erschwinglicheren Wohnkosten.
Wie auch in anderen Teilen Australiens sind auch in New South Wales die Immobilienpreise in den letzten Jahren gestiegen. Im Oktober 2022 lag der durchschnittliche Kaufpreis für ein Haus in Sydney bei rund A$1.400.000 (rund €900.000) und für eine Wohnung bei A$700.000 (rund €450.000). Außerhalb von Sydney ist das Preisniveau deutlich niedriger, mit regional großen Unterschieden. Während in manchen Teilen von New South Wales Häuser bereits für A$300.000 zu haben sind, können in Sydney-nahen Städten wie Newcastle und Wollongong die Preise deutlich höher liegen.

The Three Sisters
Lord Howe Island

Hauptattraktionen

New South Wales beherbergt viele erstaunliche Sehenswürdigkeiten und Naturformationen, die ein absolutes Muss sind. An Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten mangelt es hier definitiv nicht.

Sydneys zahlreiche Freizeitmöglichkeiten

Sydney ist nicht nur die größte Stadt des Bundesstaates, sondern bietet auch eine Fülle von Aktivitäten für Tag und Nacht. Mit zwei Kasinos, zahlreichen modernen und historischen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Angeboten in der ganzen Stadt ist Sydney ein Ort, an dem man Wochen verbringen und dabei immer wieder Neus entdeckt. Das Opernhaus und die Harbour Bridge sind sowohl bei Tag als auch bei Nacht einen Besuch wert. Auch das Nachtleben von Sydney hat viel zu bieten, mit zahlreichen Shows und Festivals zu jeder Jahreszeit.

Lithgow

Das historische Lithgow liegt nur ein paar Stunden westlich von Sydney. Lithgow besticht durch seine atemberaubende Architektur und die spektakuläre Umgebung. Dort finden sich Naturwunder wie die Felsformation Three Sisters und die Jenolan Caves. Die denkmalgeschützte ZigZag Railway ist ein technisches Wunderwerk, das man dort bestaunen kann. Außerdem gibt es in der Gegend viele Wanderwege Serpentinenstrecken zu entdecken.

Coffs Harbour

An der Nordküste von New South Wales liegt die Küstenstadt Coffs Harbour, Heimat des beliebten Touristenziels und Wahrzeichens der Big Banana. Ursprünglich war Coffs Harbour die Heimat von Bananenplantagen, doch heute ist es ein großartiges Reiseziel für Familien mit einem breiten Angebot an Aktivitäten wie Angeln, Schwimmen mit Delfinen oder einem Besuch der kleinen Stadt Dorrigo, einem kleinen Kunst- und Kulturzentrum südlich von Coffs Harbour.

Sydney oder Dubbo Taronga Zoo

Sowohl in Sydney City als auch in der Regionalstadt Dubbo befindet sich der Taronga Zoo. Beide Zoos sind nicht nur Australiens größte Zooattraktion mit Giraffen, Elefanten, Löwen, Tigern und vielen anderen Tieren, sondern bieten auch die Möglichkeit, im Zoo zu übernachten und die Geräusche der afrikanischen Savanne zu genießen. Es ist vielleicht nicht das Australischste, was man in Australien unternehmen kann, aber es ist trotzdem aufregend.

Hauptindustrien

Der Großteil der Industrie in NSW konzentriert sich auf die Stadt Sydney als Drehscheibe für den australasiatischen Markt und Australien als Ganzes. Aber auch in den anderen Gebieten von NSW gibt es wichtige Wirtschaftszweige.

Finanz- und Versicherungsdienstleistungen 

Der Banken- und Finanzdienstleistungssektor hat einen bedeutenden Anteil an der wirtschaftlichen Stärke Sydneys und ist daher ein wichtiger Wirtschaftszweig für New South Wales. Dies bedeutet einen hohen Bedarf an Fachkräften mit einer breiten Palette an Fähigkeiten, einschließlich Buchhaltung, Marketing, Personalmanagement und Verwaltung, um nur einige zu nennen.

Wissenschaft und Technik 

Da viele der landesweit führenden Universitäten in New South Wales angesiedelt sind, ist der Beitrag von Wissenschaft und Technik zur Wirtschaft sehr groß. Viele der Universitäten in New South Wales sind weltbekannt für ihre Ingenieurswissenschaften. New South Wales ist damit ein bedeutender Standort der Technologieentwicklung insbesondere für Bergbau und Energieerzeugung weltweit.

Verarbeitendes Gewerbe 

Viele Teile von New South Wales sind nach wie vor stark in der verarbeitenden Industrie, vor allem aufgrund der Nachfrage nach australischem Stahl auf den asiatischen Märkten. New South Wales hat in dieser Branche weiterhin eine dominierende Stellung inne.

Landwirtschaft 

Die Landwirtschaft ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaft von New South Wales. Es werden dort eine große Mengen an Weizen und Baumwolle produziert, insbesondere für den Exportmarkt. New South Wales ist auch für seine Viehzucht bekannt, die Rindfleisch in Exportqualität sowie Milchprodukte und Schafwolle produziert.

Bildung

New South Wales bietet sowohl staatliche als auch private Schulen bis zur zwölften Klasse. Im tertiären Bereich gibt es zahlreiche Möglichkeiten, in den zahlreichen TAFE- und technischen Colleges praktische Berufe zu erlernen. New South Wales beherbergt auch einige der führenden australischen Universitäten, vor allem im Bereich der Ingenieurwissenschaften.

Sydney

Wissenswertes über New South Wales

  1. New South Wales umfasste ursprünglich die gesamte Ostküste Australiens. Victoria wurde 1851 und Queensland 1859 abgetrennt.
  2. Die 1932 eröffnete Sydney Harbour Bridge wurde in acht Jahren von 1400 Arbeitern gebaut. Sie bietet heute acht Fahrspuren für den Verkehr und zwei Zuglinien.
  3. New South Wales ist der Geburtsort vieler australischer Schauspieler wie Hugh Jackman, Nicole Kidman, Rebel Wilson, Rose Byrne und Toni Collette.
  4. Der Bundesstaat hat mit 4.635 km die längste Grenze in Australien.
  5. Das Dach des Sydney Opera House ist mit einer Million Ziegeln bedeckt.

Die fünf wichtigsten Gründe in New South Wales zu leben

  1. Vielfältigkeit. In New South Wales können Sie fast jede Kultur erleben.
  2. Regionale Wirtschaft. New South Wales hat mit die stärkste regionale Wirtschaftsleistung in ganz Australien.
  3. Ungezwungenheit. Vor allem das ländliche New South Wales ist für seine entspannte und lockere Haltung bekannt.
  4. Die Strände. Ob Surfen, Schwimmen oder Angeln – New South Wales ist bekannt für einige der sichersten und aufregendsten Strände des Landes.
  5. Lohnniveau. Im Vergleich zu anderen Bundesstaaten hat New South Wales ein höheres Durchschnittsgehalt.

New South Wales - Zusammengefasst

New South Wales steht für vielfältigen Lifestyle und ist für viele der Inbegriff des Australian Way of Life. Mit der höchsten Bevölkerungszahl gehen auch ausgezeichnete Beschäftigungsmöglichkeiten einher. Aber auch abseits des Arbeitstages mangelt es nicht an abwechslungsreichem Freizeitangebot. Dieser Bundesstaat bietet ein gemäßigtes Klima, das eine kühle Abwechslung zu Australiens berühmtem heißen Wetter bietet. Alles in allem steht New South Wales für hohe Lebensqualität, weshalb dieser Staat für viele Auswanderer ganz oben auf der Liste steht.

Sydney Botanic Gardens

Visumoptionen für New South Wales

Im Hinblick auf Fachkräftevisa gibt es in New South Wales einige Möglichkeiten. Die gesamte Region von New South Wales außerhalb der Metropolregion Sydney gilt als “regional”, einschließlich Wollongong und Newcastle. Dies bedeutet, dass man sich auch mit einer der Regional Visaklassen dort niederlassen kann. Allgemeine Informationen zu den australischen Fachkräftevisa gibt es hier

Zudem haben einige Regionen in New South Wales auch ein DAMA-Abkommen. Dies ermöglicht auch potentiellen Einwanderern mit Berufen, die sich ansonsten nicht auf den australischen Bedarfslisten finden, einen Zugang zu einem Arbeitsvisum. Mehr Informationen zum DAMA finden Sie in unserem Blogartikel

Wie kann der Weg zum Visum aussehen?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um sich den Traum vom Leben und Arbeiten in Australien zu erfüllen. Entscheidend ist, mit welcher Strategie Sie Ihrem Ziel am besten näherkommen können, also welches Visum in Ihrer individuellen Situation die besten Aussichten bietet. Die unterschiedlichen Visumsklassen haben hier jeweils eigene Anforderungen und sind mit entsprechenden Rechten und Auflagen verbunden. Wie man hier am besten vorgeht, hängt von den individuellen Voraussetzungen ab.

Es ist deshalb wichtig den Weg zum Visum für Australien strukturiert anzugehen und die entscheidenden Voraussetzungen im Vorfeld abzuklären, um Probleme im Visumverfahren zu vermeiden. Visapath Australia hilft Ihnen hier gerne weiter, Ihren Fahrplan zum australischen Arbeitsvisum auszugestalten. Wir beraten Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten und unterstützen Sie Schritt für Schritt auf Ihrem Weg.

Wie bereite ich mich auf Work & Travel in Australien vor?

Wenn du dich entschlossen hast, den Sprung zu wagen und mit einem Work & Travel Visum nach Australien zu gehen, bist du wahrscheinlich voller Aufregung und Vorfreude auf deine große Reise. Es gibt so viel, worauf du dich bei deinem großen Abenteuer freuen kannst! Damit deine Reise reibungslos verläuft, findest du hier diesen Leitfaden für deine Vorbereitung auf dein Working Holiday in Australien.

Weiterlesen »

Warum Australien, warum Work & Travel?

Du denkst über ein Work & Travel in Australien nach? Australien ist ein Land, das auf der Bucket List vieler Menschen steht und das aus gutem Grund. Das Sprichwort “There’s nothing quite like Australia” ist wahr. Glücklicherweise bietet das australische Working-Holiday-Visum jungen Leuten die einmalige Chance, ein Jahr lang Australien zu erkunden und gleichzeitig zu arbeiten. Warum Australien das perfekte Land für ein Work & Travel ist, erfährst du im folgenden Artikel.

Weiterlesen »

Auswandern nach Australien in 2022 und 2023

Nachdem Auswandern nach Australien in Zeiten von Corona aufgrund der strikten Grenzschließung nur für die wenigsten möglich war, öffnet sich Australien nun wieder der Welt. Aufgrund des mittlerweile massiven Arbeitskräftemangels möchte Australien aktiv Arbeiter anwerben – denn in allen wirtschaftlichen Bereichen sind die fehlt spürbar Personal.

Weiterlesen »

Visumberatung für Auswanderer und Expats

Visapath Australia unterstützt Sie bei Ihrem Weg zum australischen Arbeitsvisum und zur Aufenthaltserlaubnis. Erfahren Sie mehr dazu.

Online Visaservice für Australien

Ob Touristenvisum für bis zu 12 Monate oder Working Holiday Visum. Nutzen Sie unseren unkomplizierten und deutschsprachigen Onlineservice
online

Unverbindlicher und kostenfreier Kurzcheck

Sie möchten zeitweise oder dauerhaft in Australien leben und arbeiten? Machen Sie den ersten Schritt und nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Visa Kurzcheck.