Visa für Partner von Neuseeländern

Für Partner von neuseeländischen Staatsbürger und Residents stehen befristete und dauerhafte Visaoptionen zur Verfügung. 

Wie bekomme ich als PArtner eines Neuseeländers ein Visum?

Wer mit einem Neuseeländer verheiratet ist oder mit diesem in einer Beziehung lebt, erfüllt möglicherweise die Voraussetzungen für ein neuseeländisches Partnervisum. Abhängig davon wie lange man zusammenlebt kann entweder direkt ein Residence Visa, also ein unbefristet Visum, oder zunächst nur ein zeitlich befristetes Visum beantragt werden. Auch wenn die Visumvoraussetzung “Partner eine Neuseeländer” auf den ersten Blick eindeutig erscheint, kann die Erfüllung aller Voraussetzungen in der Praxis komplexer sein als vermutet. Auch der Nachweis, dass man alle Voraussetzungen erfüllt und in einer echten und auf Dauer angelegte Beziehung lebt kann unter Umständen eine Herausforderung sein. Insbesondere den mit dem Visumantrag vorzulegenden Beziehungsnachweisen kommt ein hoher Stellenwert zu und dieser Aspekt sollte daher nicht auf die leichte Schulter genommen werden. 
 
Des Weiteren müssen auch für diese Visa bestimmte Mindestandards hinsichtlich der Gesundheit und des Charakters des nicht-neuseeländischen PArtners erfüllt werden. Aber auch der neuseeländische Partner muss bestimmte voraussetzungen erfüllen können. 
 
Der neuseeländische Partner muss entweder neuseeländischer Staatsbürger, Permanent Resident oder Resident sein. Es ist übrigens nicht erforderlich, dass man verheiratet ist; auch sogenannte de-facto Partnerschaften sind anerkannt. Gleichgeschlechtliche Beziehungen können ebenfalls eine Grundlage für ein neuseeländisches Partnervisum sein. 
 

Unbefristete Partner Visa (Resident Visa)

Um als Partner eine Neuseeländers direkt ein dauerhaftes neuseeländisches Visum, ein Resident Visa, beantragen zu können muss man nicht nur nachweisen, dass man in einer auf Dauer angelegten und stabilen Beziehung ist sondern auch, dass man seit mindestens 12 Monaten. Ohne diesen Nachweis, dass man bereits seit einem Jahr einen gemeinsame Haushalt unterhält sind die Voraussetzungen für dieses Visum nicht erfüllt. Möglicherweise werden aber die Voraussetzungen für ein befristetes Visum erfüllt, das es ermöglicht in Neuseeland für die geforderten 12 Monate zusammenzuleben bevor der antrag auf ein Resident Visa gestellt werden kann. 

Befristete Partner Visa

Wenn ein Partner die Voraussetzungen für ein dauerhaftes Visum noch nicht erfüült – oder von vornherein nur ein befristeter Aufenthalt in Neuseeland angestrebt wird – stehen mehrere befristete Visa Optionen speziell für Partner von Neuseeländern zur Verfügung. Dies sind:

  • Besuchervisa (Visitor Visa)  
  • Arbeitsvisa (Work Visa)

Für alle diese Visa gibt es spezielle Vorschriften, wenn die antragsteller Partner eine Neuseeländers sind. Welches für die jeweilige Situam am passendsten ist hänge von den inviduellen Voraussetzungen in Plänen ab. Wie oben erläutert können diese Visa auch ein Baustein in einer Visastrategie sein die letztlich zur dauerhaften Aufenthaltserlaubnis führen soll. In manchen Konstellation kann jedoch auch ein Student Visa eine geeignete Option sein. 

Visaberatung für Neuseeland

Buchen Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch.
pexels-duane-mendes-8763778