Als Absolvent eines Ingenieurstudiums Berufserfahrung in Australien sammeln

Als deutsche Ingenieur in Australien arbeiten
Ein selten genutztes Visum ermöglicht den Absolventen bestimmter deutscher Universitäten für 1,5 Jahre in Australien zu arbeiten

Ein selten genutztes Visum ermöglicht den Absolventen bestimmter deutscher Universitäten für 1,5 Jahre in Australien zu arbeiten

Es muss nicht immer ein Working Holiday Visum oder ein Skilled Visa sein, um in Australien arbeiten zu können. Gerade wenn man kürzlich einen ingenieurswissenschaftlichen Abschluss absolviert hat, kann das Skilled -Recognised Graduate Visa eine weitaus attraktivere Möglichkeit bieten. Wir stellen dieses relativ unbekannte Visum einmal vor und zeigen, was man hier beachten muss.

Studium abgeschlossen und jetzt wäre es schön gleich einmal internationale Erfahrung in Australien zu sammeln? Viele entscheiden sich hier für ein Working Holiday Visum, da dieses Visum ein Jahr Aufenthalt mit Arbeitsrechten bietet. Aber gerade für Absolventen eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums bestimmter Universitäten kann es noch eine bessere Alternative geben, und zwar das Skilled – Recognised Graduate Visa. Wir geben einen Überblick über die Anforderungen und Möglichkeiten, die dieses Visum bietet.

Was ist das Skilled – Recognised Graduate Visa?

Mit dem Skilled – Recognised Graduate Visa (subclass 476) können bestimmte Absolventen der Ingenieurwissenschaften in Australien leben und arbeiten. Es ist ein zeitlich befristetes Visum, welches es ermöglicht bis zu 18 Monate in Australien zu bleiben; mit uneingeschränkten Arbeitsrechten.

Die Visumvoraussetzungen

Neben den grundlegenden Anforderungen für dieses Visum sind außerdem ein paar weitere Voraussetzungen zu erfüllen.

Alter

Dieses Visum hat eine Altersgrenze von 30 Jahren. Das bedeutet zum Zeitpunkt der Beantragung des Visums dürfen Sie nicht älter als 30 Jahre sein,

Ausbildung

Um für dieses Visum in Frage kommen zu können, muss man ein ingenieurwissenschaftliches Studium an einer der für dieses Visum anerkannten Universitäten abgeschlossen haben. In Deutschland sind derzeit Abschlüsse folgender fünf Universitäten für dieses Visum anerkannt:

  • RWTH Aachen
  • Technische Universität Berlin
  • Technische Universität Clausthal
  • TU Bergakademie Freiberg
  • Universität Hannover

Außerdem werden Abschlüsse von Universitäten mit Akkreditierung nach dem Washington Accord (dies gilt zum Beispiel für viele Abschlüsse aus Großbritannien, Irland und den USA) anerkannt sowie eine Reihe weiterer Universitäten aus verschiedenen Ländern.

Der erfolgreiche Abschluss darf dabei nicht länger als zwei Jahre zurückliegen, muss einen ingenieurswissenschaftlichen Schwerpunkt gehabt haben und einem der folgenden Qualifikationslevel entsprechen:

  • Bachelor Degree
  • Masters Degree
  • PhD/Doctoral Degree
  • Postgraduate Diploma

Englischkenntnisse

Antragsteller müssen für dieses Visum grundlegende Englischkenntnisse nachweisen. Sofern man kein Staatsbürger eines englischsprachigen Landes ist, müssen diese Sprachkenntnisse mit einem der anerkannten Sprachtests nachgewiesen werden, der nicht älter als drei Jahre sein darf.

Folgende Englischtests werden akzeptiert und diese Mindestscores sind in den einzelnen Teilbereichen erforderlich:

TestGesamtscoreListeningReadingSpeakingWriting
IELTS65555
OETBBBBB
TOEFL iBT64441414
PTE Academic5036363636
Cambridge English Advanced (CAE)169154154154154

Was ist der Vorteil des Skilled – Recognised Graduate im Vergleich zum Working Holiday Visum?

Das Skilled – Recognised Graduate Visa hat im Vergleich zum Working Holiday Visum einige ganz entscheidende Vorteile. Wenn man also die Voraussetzungen für dieses Visum erfüllt, lohnt es sich, damit näher zu beschäftigen.

Längerer Aufenthalt

Statt nur 12 Monate, wie mit dem Working Holiday Visum, kann man sich mit dem Skilled – Recognised Graduate Visa bis zu 18 Monate in Australien aufhalten, also volle sechs Monate länger.

Aufnahme von Familienmitgliedern

Anders als beim Working Holiday Visum können in das Skilled – Recognised Graduate Visa Familienmitglieder aufgenommen werden, und zwar der Partner sowie die Kinder. Die Familienmitglieder erhalten damit auch die gleichen Rechte, das heißt sie können sich ebenso 18 Monate in Australien aufhalten und in dieser Zeit auch arbeiten.

Übrigens: Um den Partner mit in das Visum mitaufzunehmen, muss man nicht unbedingt verheiratet sein. Solange man belegen kann, dass man bereits seit einiger Zeit als Paar zusammenlebt und es sich um eine langfristige Beziehung handelt, ist die Aufnahme des Partners möglich.

Flexibilität

Während man das erste Working Holiday Visum immer nur von außerhalb Australiens beantragen darf, ist es für das Skilled – Recognised Graduate Visa unerheblich wo man sich zum Zeitpunkt der Antragstellung aufhält. Hier ist es also möglich, das Visum zu beantragen, wenn man bereits als Urlauber oder vielleicht sogar als Work & Traveller in Australien ist.

Keine Arbeitgeberbegrenzung

Möchte man während des Australienaufenthaltes nicht einfach nur gelegentlich arbeiten, sondern die Zeit dort nutzen, um auch in dem Bereich Fuß zu fassen, in dem man auch studiert hat, kann das mit dem Working Holiday Visum manchmal etwas schwerfallen. Auch wenn man mit einem Working Holiday Visum grundsätzlich in jeder Branche arbeiten darf, so kommt dieses Visum aber mit der Auflage maximal sechs Monate für ein und denselben Arbeitgeber tätig sein zu dürfen. Gerade für höher qualifizierte Stellen, die mehr Verantwortung und damit auch mehr Einarbeitungszeit erfordern, kann dies die Jobsuche manchmal schwer machen.

Das Skilled – Recognised Graduate Visa dagegen beinhaltet volle Arbeitsrechte ohne diese zeitliche Begrenzung. Gerade wenn es also darum geht, einen Job mit höheren Qualifikationsanforderungen zu bekommen und über einen längeren Zeitraum Berufserfahrung zu sammeln, kann dies ein entscheidender Vorteil bei der Jobsuche in Australien sein.

Baustein für längerfristige Visumstrategie

Auch wenn man mit dem Gedanken spielt, länger oder vielleicht sogar dauerhaft in Australien zu bleiben, kann das Skilled – Recognised Graduate Visa ein wichtiger Baustein für eine längerfristige Visumstrategie sein. Denn im Punktetest für Fachkräftevisa kann man zusätzliche Punkte erhalten, wenn man bereits australische Berufserfahrung von mehr als 12 Monaten nachweisen kann. Des Weiteren ermöglicht es Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern zu knüpfen und kann somit eine Brücke zu einem Visum mit Arbeitgebersponsorship sein.   

Wenn Sie also in den letzten Jahren ein ingenieurwissenschaftliches Studium an einer der oben genannten fünf deutschen Universitäten abgeschlossen haben, kann dieses Visum eine interessante Option sein, um Ihnen das Leben und Arbeiten in Australien zu ermöglichen. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema individuell. Buchen Sie hierfür einfach ein Erstberatungsgespräch mit einem unserer zugelassenen Migration Agents.

Skills Assessment – Die erste Hürde zum Fachkräftevisum

Australien ist immer auf der Suche nach Fachkräften, so heißt es schließlich immer in der Presse, richtig? Grundsätzlich stimmt das auch. Denn Australien bietet „Skilled Workern“ den Zugang zum australischen Arbeitsmarkt, wenn Sie Fachkräfte in einem Bereich sind, in dem Australien den Bedarf nicht aus eigener Kraft decken kann, sondern auf Zuwanderung angewiesen ist. Aber was heißt das genau? Kann ich einfach übersetzen was auf meinem Zeugnis steht oder wie kann ich das machen? Wann bin ich eine Fachkraft im Sinne des australischen Einwanderungsrechts und kann damit für ein Visum in Frage kommen?

Weiterlesen »

Visumberatung für Auswanderer und Expats

Visapath Australia unterstützt Sie bei Ihrem Weg zum australischen Arbeitsvisum und zur Aufenthaltserlaubnis. Erfahren Sie mehr dazu.

Online Visaservice für Australien

Ob Touristenvisum für bis zu 12 Monate oder Working Holiday Visum. Nutzen Sie unseren unkomplizierten und deutschsprachigen Onlineservice
online

Unverbindlicher und kostenfreier Kurzcheck

Sie möchten zeitweise oder dauerhaft in Australien leben und arbeiten? Machen Sie den ersten Schritt und nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Visa Kurzcheck.