Leben & Arbeiten in South Australia – Was Auswanderer in Australiens Wein- und Festivalstaat erwartet

16
South Australia kann potentiellen Einwanderern viel bieten. Mit 1,4 Millionen Einwohnern gehört es zwar - bezogen auf die Bevölkerungsgröße - zu den kleineren Bundesstaaten, bietet aber eine große Vielfalt und viele Beschäftigungsmöglichkeiten. Nicht zu vergessen: Der entspannte Lebensstil im australischen Wein- und Festivalstaat.

South Australia: Land der Möglichkeiten

South Australia ist zwar nicht der größte Bundesstaat Australiens, aber das ist eine großartige Sache! Denn auch wenn South Australia im Vergleich zu den bevölkerungsreicheren Bundesstaaten vielleicht anfangs etwas beschaulicher wirkt, hat dieser Bundesstaat so einiges zu bieten. Bekannt sind die Südaustralier für ihr freundliches Wesen; zugänglich, mit Respekt vor der Vielfalt und Liebhaber der schönen Dinge im Leben. Australiens entspannter Süden ist voller reicher Kultur und einzigartiger Regionen, die es zu entdecken gilt.
Eyre Peninsula

South Australia auf einen Blick

South Australia, auch bekannt als Festival State, bietet einen komfortablen Ort zum Leben, wenn es um Bevölkerung, regionale Unterschiede und Klima geht.

Bevölkerung

In South Australia leben ungefähr 1,8 Millionen Menschen, davon rund 1,4 Millionen Menschen in der Landeshauptstadt Adelaide. Die verbleibende Bevölkerung ist größtenteils im südlichen Teil des Bundesstaates verteilt. Das Nettobevölkerungswachstum in Südaustralien beträgt ungefähr ein Prozent pro Jahr. Diese Wachstumsrate sorgt für eine kleine, freundliche Bevölkerung.

Die wichtigsten Regionen

South Australia ist nicht South Australia: Der Bundesstaat umfasst verschiedene, teils sehr unterschiedliche, Regionen. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über einige der beliebtesten Regionen Südaustraliens geben und wofür diese Regionen bekannt sind.

Adelaide

Die Landeshauptstadt ist Adelaide; Verkehrsknotenpunkt und Regierungszentrum. In Adelaide leben 77,6% der Einwohner des Bundesstaates. Adelaide wird wegen der vielen in der Gegend erbauten Kirchen auch die Stadt der Kirchen (City of Churches) genannt. Adelaide ist eine der wenigen geplanten Hauptstädte in Australien, was das navigieren und sich zurechtfinden in der Stadt bequemer macht.

Adelaide Hills

Die Adelaide Hills erstrecken sich über die Regionen südlich und östlich von Adelaide. Diese Gebiete sind bekannt für Gartenbau und ihre Weingüter. Im Gegensatz zu vielen anderen Städten in Australien liegt Adelaide in unmittelbarer Nähe zu landwirtschaftlichen Gebieten. Eine kurze Fahrt in jede beliebige Richtung von der Stadt entfernt finden sich Ackerland und Weingüter in Hülle und Fülle.

Barossa Valley

Der Barossa Valley ist das bekannteste Weinanbaugebiet in Südaustralien und auch über die Grenzen Australiens hinaus. Die Gegend ist berühmt für seinen legendären Shiraz, der hier großflächig angebaut wird. Das Barossa Valley ist ein beliebtes Tourismusziel mit großartigen Weinen und reichhaltigem Essen.

Fleurieu und Kangaroo Island

Die Fleurieu Peninsula ist die kleine Halbinsel direkt südlich von Adelaide. Das hier liegende McLaren Vale und seine Weingüter sind auch ein beliebtes Touristenziel. Die Fleurieu-Halbinsel bietet außerdem Zugang zu Kangaroo Island, einer Insel vor der Küste, auf der sich Naturschutzgebiete für Wildtiere wie Koalas und Seelöwen befinden.

Die Yorke und Eyre Peninsula

Die beiden Halbinseln an der Westseite von Adelaide sind größtenteils landwirtschaftlich genutzt. Sowohl auf der Yorke- als auch auf der Eyre-Halbinsel wird auf breiter Basis Landwirtschaft betrieben. Vor allem Weizen, Gerste, Raps und Linsen werden dort angebaut. Beide Halbinseln haben auch Seehäfen für den Export landwirtschaftlicher Produkte.

Limestone Coast

Die Limestone Coast ist ein weiteres beliebtes Touristenziel. Zu den Hauptindustrien an der südlichsten Küste im Osten des Bundesstaates gehört die Viehzucht für Schafe und Rinder. Wie fast überall in South Australien gibt es aber auch hier viele Weinberge.

Wassersport in South Australia
South Australias Outback
Adelaide

Klima

South Australia hat ein überwiegend mediterranes Klima mit warmen und trockenen Sommern und sehr milden Wintern. Die Nähe zur Arktis sorgt aber dafür, dass hier die Temperaturen nicht so hoch klettern wie in anderen Regionen Australiens. Dies ist auch der Grund, warum der südliche Teil von South Australia dichter besiedelt ist als der nördliche Teil des Bundesstaates, der einige der trockensten und wasserärmsten Gebiete Australiens beherbergt.

Lebensstil

In South Australia herrscht eine einzigartige kulturelle Atmosphäre, die diesen Bundesstaat zu einem sehr komfortablen Ort zum Leben und Arbeiten machen.
Auch wenn die Menschen hier in vielerlei Hinsicht eher konservativ geprägt sind, ist die Lebensweise geprägt von Aufgeschlossenheit und Fortschrittlichkeit. Die Kultur trägt starke europäische Einflüsse.

Sport

Es gibt zwei Hauptsportarten, die man in South Australia begeistert verfolgt; Cricket und Australian Rules Football. In beiden Sportarten bestehen massive Rivalitäten zwischen South Australia und seinen Nachbarn in Western Australia und Victoria. Sport ist insgesamt ein wichtiger Bestandteil der Kultur der Südaustralier und wird häufig bei gesellschaftlichen Veranstaltungen diskutiert. Die Sportbegeisterung der Südaustralier erstreckt sich aber auch auf andere Sportarten der australischen Sportkultur, darunter Netball, Field Hockey und Fußball (soccer).

Essen und Trinken

South Australia bietet eine Reihe von Speisen, die stark von den lokalen Produkten des Staates und den europäischen Wurzeln inspiriert sind. Eine der beliebtesten Gerichte in Südaustralien ist der Pie Floater; ein Kuchen mit Fleischfüllung in Erbsensuppe getaucht. Aber auch deutsche Köstlichkeiten sind hier heimisch und insbesondere im Städtchen Hahndorf östlich von Adelaide zu finden. Und auch die griechische Küche ist vor allem in Adelaide selbst weit verbreitet. Hier findet man an jeder Ecke Gyros im Pitabrot, hier Yiros genannt, zu kaufen.
In South Australia befinden sich einige der beliebtesten Weinanbaugebiete Australiens. Aber nicht nur das, denn die Südaustralier sind stolz darauf, die Coopers Brewery zu beherbergen, Australiens größte unabhängige Brauerei im Herzen von Adelaide.

Lebenshaltungskosten und Immobilienpreise

Das Durchschnittsgehalt in Adelaide ist niedriger als beispielsweise in Sydney, der größten Stadt Australiens. Dafür ist es jedoch weitaus günstiger, in Adelaide zu leben. Das Wohnen in Adelaide ist halb so teuer wie in Sydney. Etwa zwei Drittel der Einwohner wohnen nicht zur Miete, sondern im eigenen Haus. Auch viele Freizeitaktivitäten sind deutlich günstiger, einschließlich Essen im Restaurant, Kino und Fitnessstudios.

Hauspreise in Adelaide lagen in 2020 im Durchschnitt bei umgerechnet rund € 440.000 und der Durchschnittspreis für eine Wohnung in South Australias Hauptstadt betrug rund € 275.000. Außerhalb von Adelaide liegt der durchschnittliche Kaufpreis für ein Haus sogar bei nur rund € 175.000. 

Umwelt

Die geringe Bevölkerungsdichte und natürliche Wetterbedingungen tragen ihren Teil dazu bei, dass die Luftqualität in South Australia deutlich besser ist als im internationalen Vergleich und sogar im australienweiten Vergleich. Darüber hinaus wird in South Australia Umwelt- und Klimaschutz großgeschrieben. Der Bundesstaat hat sich verpflichtet, bereits vor 2030 den Wechsel weg von fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energien zu vollziehen.

Hauptattraktionen

South Australia beherbergt viele Natur- und Kulturwunder und hat sich deshalb zu einem äußerst beliebten Tourismusziel entwickelt. Es gibt viele Orte in der Region zu entdecken.

Flinders Chase National Park, Kangaroo Island

In diesem Nationalpark auf Kangaroo Island können Besucher die donnernden Klänge des Ozeans von der Great Australian Bight aus genießen, Australiens einzigartiges Angebot an Flora und Fauna sehen und einzigartige Felsformationen erkunden. Der Flinders Chase National Park ist ein einzigartiges Naturschutzgebiet mit vielen Buschwanderungen, um einen Vorgeschmack auf die Wildnis Australiens zu erhalten. Auch wenn diese Region von den Buschfeuern 2019/2020 schwer getroffen wurde, erholt sich die Natur hier schnell und bietet wunderbare Möglichkeiten.

Weinregionen

South Australia ist bekannt für seine vielen Weinanbaugebiete. Viele Teile des Bundesstaates bieten eine Reihe von Cellar Doors, bei denen man die beliebten südaustralischen Weinsorten Shiraz oder Cabernet Sauvignon probieren kann. Auch für alle Nicht-Weintrinker eignen sich diese idyllischen Landschaften der weitläufigen Weinberge für entspannende Nachmittagsfahrten. Mit dem Weinanbau kommen übrigens auch hier eine Fülle kleiner Hersteller von Käse und Wurstwaren sowie viele Restaurants und Cafés.

Adelaide Oval

Südaustralier besuchen liebend gerne Sportveranstaltungen und das Adelaide Oval ist für sie der Ort, um dieser Lieblingsbeschäftigung nachzugehen. Das Sportgelände des Adelaide Oval ist das beste Ziel in Adelaide, um im Winter eine Partie Aussie Rules Football oder im Sommer eine Partie Cricket zu genießen.

Festivals

Der Festival State ist der Name, der von South Australia stolz getragen wird, und das aus gutem Grund. Eine Fülle von Parkanlagen und erschwingliche Unterkünfte für Besucher machen es zum idealen Ort für Festivals. Das ganze Jahr über gibt es die Möglichkeit, eine Reihe von Festivals zu besuchen und die kulturelle Vielfalt zu genießen.

Hahndorf

Hahndorf ist ein kleines Städtchen, das ursprünglich von deutschen Siedlern im Jahr 1839 gegründet wurde und damit die zweitälteste deutsche Siedlung Australiens ist. Mit seinen stilvoll restaurierten Fachwerkhäusern ist Hahndorf mittlerweile zu einem beliebten Ausflugsziel geworden, und zwar nicht nur für Urlauber aus Deutschland. Der Ort bietet eine Reihe von Aktivitäten, die man genießen kann, der perfekte Ort für einen Wochenendausflug aus Adelaide.

Hauptindustrien und Arbeitsplätze

In South Australia gibt es aufgrund seiner geografischen Lage, seines Klimas und seiner stark zentralisierten Bevölkerung viele Branchen, in denen sowohl qualifizierte als auch ungelernte Arbeitskräfte stark nachgefragt werden und damit Beschäftigungsmöglichkeiten bieten.

Landwirtschaft und Fischerei

Die südaustralische Wirtschaft ist vor allem landwirtschaftlich geprägt, einschließlich Ackerbau, Gartenbau, Viehzucht und Fischerei. Diese Branchen stützen sich auf ein breites Spektrum an Qualifikationen sowohl für Arbeitskräfte auf den Farmen selbst, als auch für den Export auf internationaler und nationaler Ebene.

Wein und Tourismus

Die südaustralischen Weinberge sind zu einer bedeutenden Touristenattraktion geworden. Damit verbunden ist ein steigender Bedarf an qualifizierten Winzern sowie an Mitarbeitern in Gastronomie und Hotels.

Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energien sind in South Australia ein großes Thema und man verfolgt hier mittlerweile sehr ambitionierte Ziele. Die Regierung des Bundesstaates plant, dass die gesamte Energie bis spätestens 2030 zu 100% aus erneuerbaren Quellen stammen soll. Mit der Entwicklung von großen Solar- und Windparks sowie gigantischer Batteriespeicher im gesamten Bundesstaat gibt es zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten für eine Reihe qualifizierter Berufe.

Technologie

Die Regierung von South Australia hat in den letzten Jahren eine Reihe von Initiativen gestartet, den Technologiesektor stark auszubauen und als Standort von technologieorientierten Unternehmen attraktiver zu werden. Insbesondere im Großraum Adelaide ist eine aktive Szene an Unternehmen aus den verschiedensten Technologiebereichen herangewachsen.   

Bildung

In South Australia befinden sich einige der besten Bildungseinrichtungen Australiens. Adelaide beherbergt eine Fülle von Privatschulen, Universitäten, privaten Hochschulen und Fachschulen. Der Bundesstaat ist auch stolz darauf, eines der vielfältigsten öffentlichen Bildungssysteme des Landes zu haben.

Hahndorf

Fun Facts South Australia

1. Adelaide ist die 20-Minuten-Stadt. In nur 20 Minuten erreicht man jeden Teil der Stadt.

2. Der überwiegende Teil der Südaustralier hat englische, australische, schottische, irische oder deutsche Wurzeln.

3. Lake Eyre im Outback South Australias ist der größte Salzsee der Welt, obwohl es sich normalerweise um eine trockene Salzwüste handelt.

4. South Australia ist der einzige Staat, der eine Grenze mit allen Festlandstaaten, einschließlich des Northern Territory, teilt.

5. Das Royal Adelaide Hospital ist das drittteuerste Gebäude der Welt und das flächenmäßig größte Gebäude in Australien.

Die fünf wichtigsten Gründe in South Australia zu leben 

1. Gutes Essen. In South Australia werden einige der besten Lebensmittel Australiens erzeugt, die oft zu den leckersten Speisen verarbeitet werden.
2. Erschwingliches Leben. South Australia ist die kostengünstigste Region in Australien für diejenigen, die sich den australischen Traum vom Eigenheim erfüllen möchten.
3. Klima. South Australia ist der komfortabelste Wohnort Australiens in Sachen Klima. Die Sommer und Winter sind nicht so hart wie in anderen Teilen des Landes.
4. The Friendly State. Die Südaustralier gehören zu den gastfreundlichsten und tolerantesten Menschen des Landes.
5. Wein. Es ist der beliebteste Staat für Weinregionen. Gerade Weinliebhaber sind deshalb in South Australia genau richtig.

Zusammenfassung

Wenn Sie an einem Ort leben möchten, der komfortabel und erschwinglich mit einer reichen Kultur ist, dann sollte der Festival State ganz oben auf Ihrer Liste stehen. South Australia bietet eine vielfältige, entspannte und intellektuelle Atmosphäre. Auch das weniger extreme Klima macht es zu einem entspannten Ort zum Leben. South Australia verkörpert Fortschritt, Nachhaltigkeit und ist dabei das Zentrum der landwirtschaftlichen Erzeugung voller Weingüter und Naturwunder.

Visumoptionen für South Australia

South Australia gehört zu den einwanderungsfreundlichsten Bundesstaaten Australiens. So werden zum Beispiel – im Verhältnis zur Einwohnerzahl – relativ viele Nominierungen für Visaklassen ausgestellt, die eine State Nomination erfordern. Allgemeine Informationen zu den australischen Fachkräftevisa gibt es hier

Besonders hervorzuheben sind auch South Australias DAMA-Abkommen, die es auch potentiellen Einwanderern mit Berufen, die sich ansonsten nicht auf den australischen Bedarfslisten finden, einen Zugang zu einem Fachkräftevisum ermöglichen. Außerdem haben beide DAMA Abkommen sehr großzügige Regelungen für die Erlangung einer dauerhaften Aufenthaltserlaubnis. Während für dauerhafte Visa die Altersgrenze in der Regel bei 44 Jahren zum Zeitpunkt der Antragstellung liegt, kann im Rahmen dieser DAMA Regelungen ein dauerhaftes Visum noch bis zum Alter von 50 Jahren, in machen Berufen sogar bis 55 Jahren, beantragt werden. Mehr Informationen zum DAMA South Australia finden Sie in unserem Blogartikel

Eine weitere Besonderheit ist das sogenannte New Entrepreneur Visa, welches es in dieser Form nur für South Australia gibt. Dieses Visum ermöglicht es Unternehmensgründern mit innovativen Geschäftsmodellen in bestimmten Zielsektoren ein, zunächst befristetes, Visum zu beantragen, um dieses Geschäftsmodell in South Australia umzusetzen.

Visumberatung für Auswanderer und Expats

Visapath Australia unterstützt Sie bei Ihrem Weg zum australischen Arbeitsvisum und zur Aufenthaltserlaubnis. Erfahren Sie mehr dazu.

Online Visaservice für Australien

Ob Touristenvisum für bis zu 12 Monate oder Working Holiday Visum. Nutzen Sie unseren unkomplizierten und deutschsprachigen Onlineservice
online

Unverbindlicher und kostenfreier Kurzcheck

Sie möchten zeitweise oder dauerhaft in Australien leben und arbeiten? Machen Sie den ersten Schritt und nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Visa Kurzcheck.